Jerusalam.info Johannes Zang - Journalist und Referent
Johannes Zang
Warum heißt die Seite „Jerusalam", und nicht Jerusalem, werden Sie fragen.

Dafür gibt es mehrere Gründe. Salam heißt Frieden auf Arabisch (Schalom auf Hebräisch) und das ist mein größter Wunsch für diese wunderbare Stadt, in der ich gemeinsam mit meiner Frau Janina von 2005 bis 2008 gelebt habe.
Trotz der Spannungen im Heiligen Land bin ich davon überzeugt, dass Jerusalem als Stadt dreier Religionen ein Modell für das dritte Jahrtausend sein kann. Sie bietet alle Voraussetzungen, ein Beispiel für Miteinander und Kooperation, für Toleranz und Verständnis, für Frieden und Versöhnung zu sein.

Dazu möchte auch ich meinen Beitrag leisten: Diese Internetseite soll Ihnen helfen,

• Informationen über das Heilige Land zu erhalten, die man so kaum in den Medien findet

• vielleicht eine Pilger-/Studienreise zu finden, die genau auf Ihre Wünsche zugeschnitten ist

• alles über Vorträge und Seminare von Johannes Zang zu erfahren

• in Kontakt mit israelischen und palästinensischen Friedensaktivisten zu kommen

• etwas über unterstützenswerte Projekte im Heiligen Land zu erfahren

• Fragen aller Art um das Heilige Land zu klären, sei es: Wo gibt es Olivenholzschnitzer? oder Wie fahre ich auf eigene Faust ins Heilige Land?

Pfadfinder in Bethlehem

Pfadfinder in Bethlehem am Hl. Abend beim Einzug
des lateinischen Patriarchen auf den Krippenplatz.